Film-Wurfgeschoss

Mitgenommen bei Frau Rebhuhn:
1. Ein Film, den du mehr als zehnmal geguckt hast?
Field of Dreams (Feld der Träume) – kann das Buch, aus dem er entstanden ist, ebenfalls sehr empfehlen:  Shoeless Joe, von Bill Kinsella. Und Antonias Welt von Marleen Gorris.
2. Ein Film, den du mehrfach im Kino gesehen hast?
Die fabelhafte Welt der Amélie. Drei Mal.
3. Schauspieler, wegen der du geneigt wärst, eher einen Film zu gucken?
Johnny Depp, Clint Eastwood, Susan Sarandon, Meryl Streep, Sean Connery.
4. Schauspieler, wegen der du weniger gern einen Film sehen würdest?
John Travolta, Tom Cruise (keine Lust, Scientology zu unterstützen), Nicole Kidman (die ist kein Mensch, die ist irgendein totes Wesen aus dem All *grins*), und Jim Carrey kann ich überhaupt nicht ab.
5. Ein Film, aus dem du regelmäßig zitierst?
Pulp Fiction, Big Lebowski, Star Trek
6. Ein Musical, von dem du alle gesungenen Texte auswendig kennst?
Gibbet nich. Bin kein Musical-Fan, aber von Westside-Story kenne ich einige Texte, das liegt aber mehr an Bernstein als am Musical.
7. Ein Film, bei dem du mitgesungen hast?
Yentl.  (Nein, damit bin ich nicht erpressbar, sorry.)
8. Ein Film, den jeder gesehen haben sollte?
Kann man niemandem vorschreiben, aber ich würde „What the Bleep do we know?“ empfehlen. Dringend.
9. Ein Film, den du besitzt?
Einer?! Na gut:  Time Bandits
10. Nenne einen Schauspieler, der seine Karriere nicht beim Film startete, und der dich mit seinen schauspielerischen Leistungen überraschte.
Da gibt’s einige Theaterleute wie Tilda Swinton, Patrick Stewart, Ciáran Hinds… aber da ist die schauspielerische Leistung nicht überraschend. Vielleicht: Kevin Costner? BWL-Studium, dann Schauspieler.
11. Hast du schon mal einen Film in einem Drive-In gesehen?
Nein, würde ich aber mal gerne!
12. Schonmal in einem Kino geknutscht?
Ja, mein Gott – wozu geht man ins Kino, wenn man 15, 16 ist? 🙂
13. Ein Film, den du schon immer mal sehen wolltest, bisher aber nie dazu gekommen bist?
Etliche. Es ist einfach nicht genug Zeit, ins Kino zu gehen.
14. Hast du schon mal das Kino verlassen, weil ein Film so schlecht war?
Ja. Evita mit Madonna.
15. Ein Film, bei dem du geweint hast?
Da gibt’s etliche. Vor allem Field of  Dreams und Star Trek: Search for Spock (der Moment, in dem die Enterprise explodiert, ist sehr emotional ;-))
16. Popcorn?
Oh ja!!!!
17. Wie oft gehst du ins Kino?
Zu selten.
18. Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?
Gran Torino mit Clint Eastwood. Klasse! Und, verdammte Socke, der Mann wird 79 und ist immer noch sexy!
19. Was ist dein Lieblingsgenre?
Eher umgekehrt: ich mag keine Intellektuellenfilme, die zudem depressiv sind. Überhebliche Gehirnwichserei.
20. Was war dein erster im Kino gesehener Film?
Schneeweißchen und Rosenrot (der von 1957), mit meinem Papa.
21. Welchen Film hättest du lieber niemals gesehen?
Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen. Schrott hoch zehn. (Ich war wegen Sean Connery drin.)
22. Was war der merkwürdigste Film, den du mochtest?
Breaking The Waves von Lars von Trier.
23. Was war der beängstigstendste Film, den du je gesehen hast?
Ein Zombie-Film, versehentlich mit 16 reingeraten, und Das Schweigen der Lämmer.
24. Was war der lustigste Film, den du je gesehen hast?
Ich denke, das war Walt Disneys Robin Hood.

Wer mag, nehme es mit!

6 thoughts on “Film-Wurfgeschoss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.