Ibu-Hamster

Ja, sogar die gibt es offensichtlich, darlings. Überwiegend habe ich die Arthrose im rechten Daumengelenk gut im Griff, mit gezielter Bewegung und „Vergraben“des Daumens in einem heißen Körnerkissen beim Filmeschauen sowie dieser tollen Daumenschiene.  An kalten und nassen Tagen wie gestern allerdings sind die Schmerzen schon so, daß ich zu Schmerzmitteln greife, obwohl ich versuche, das zu vermeiden und lieber mit Reiki oder Prana drangehe. Gestern waren die Ibus alle und ich bat den Prinzen, Nachschub mitzubringen. Ergebnis: es gab einen 20er-Pack für rund sechs Euro. Mehr geben sie pro Person nicht heraus. Allen Ernstes. Für diesen Preis gab es bisher 60er-Packs!

Im Ernst, Leute:  spinnt ihr?! Ibuprofen gegen das Coronavirus? Na, wenn sonst alles soweit frisch ist im Hirn… Zum Glück habe ich bei bei Beschwerden jeglicher Art immer Alternativen wie Wärme, Kräutertees, Ruhe (bei mir wirken die jedenfalls). Zuviel Ibu ist eh schlecht für den Blutdruck und Gift für Leber und Nieren. Wir machen es uns im Haus gemütlich, kuscheln, gucken Dokus bei GEO und Terra X und gehen nur raus, damit das Bärchen seinen Auslauf hat.

Bleibt mir gesund, ihr Lieben!

4 thoughts on “Ibu-Hamster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.