Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Weihnachten nähert sich mit Riesenschritten, my dearies, und damit wächst auch die Vorfreude auf den Weihnachts-Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Auf Juhtjuhp habe ich einen Beitrag zum Film entdeckt. Er dauert eine Stunde, in der fans des Films alles erfahren, was sich vor den Dreharbeiten sowie hinter den Kulissen tat. Es gibt Interviews mit den Hauptdarstellern, dem Produzenten, dem Regisseur und dem Komponisten der unsterblichen Titelmelodie:

Hier.

Habt Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.